•  
  •  
  •  

Salzschäden Forschungsergebnisse

Sockelbereich als Schwachstelle

Beschleunigter Alterungstest zur Überprüfung der Streusalzverträglichkeit von Gebäudesockelmaterialien.

Mit der vorliegenden Richtlinie soll den an der Planung, Ausführung und Baustoffproduktion beteiligten Personen eine praktische Hilfestellung gegeben werden, um Streusalzschäden an Gebäudesockeln zu vermeiden. Der beschleunigte Alterungstest ermöglicht eine rasche Beurteilung von Baustoffen hinsichtlich Streusalzbeständigkeit.

Die Richtlinie wurde im Rahmen des FFG-Forschungsprojekts: „Collective Research: Salzschäden im Sockelbereich von Gebäuden: Analytische Evaluierung und Entwicklung von beschleunigten Alterungstests“ erstellt.

Endbericht Forschungsprojekt zu Salzschäden im Sockelbereich

Es wurde das Schädigungspotenzial diverser Streumittel auf verschiedene Baumaterialien für den Sockelbereich von Gebäuden getestet sowie ein beschleunigter Alterungstest entwickelt und evaluiert. Untersucht wurde die Streumittelbeständigkeit von Kunst- und Natursteinen,  Wärmedämmverbundsystemen, Sanierputzen und Trassbetonputzen.

Förderung
FFG – Collective Research, Basisprogramm 

wissenschaftliche Partner
ofi - Österreichisches Forschungsinstitut für Chemie und Technik
Umweltbundesamt

;